Hypnose ist ein seit Jahrhunderten, vielleicht sogar Jahrtausenden verwendetes Verfahren. Es nutzt eine natürlicherweise vorkommende Eigenart des Menschen: seine Suggestibilität. Heute hat Hypnose manchmal einen schlechten Ruf…
Aber um zu verstehen was Hypnose ist und wofür man sie nutzen kann muß man unterscheiden zwischen “ShowHypnose” und “Medizinischer Hypnose”.

Showhypnose ist zur allgemeinen Belustigung gedacht und nutzt Hypnosetechniken oft dazu, spektakuläre Effekte zu zeigen, oftmals zuungunsten des Hypnotisierten. Dies kann für diesen sehr unangenehm sein. Die ShowHypnose prägt meist das Bild, das man zuerst einmal von Hypnose hat. Aber diese Variante ist die bei weitem uninteressantere… interessant wird es erst, wenn man Hypnose für die Unterstützung der Belange des Hypnotisierten einsetzt, also in einer positiven Weise.

In der Medizinischen Hypnose werden die Methoden der Hypnose genutzt für Gesundheitsbezogene Fragen. Allgemein bekannt ist, dass Hypnose bei der Raucherentwöhnung und beim Abnehmen oft eingesetzt wird. Auch bei der Rückführung  (Regressionstherapie, also Rückführung in eine frühere Situation oder sogar ein früheres Leben) findet Hypnose oft Anwendung.

Ein Hauptanwendungsbereich von Hypnose ist die psychologische Anwendung von hypnotischen Techniken in der Hypnosetherapie (kurz auch Hypnotherapie genannt).

Hypnose wird außerdem als integrierter Bestandteil vieler Psychotherapieverfahren und auch zum Erreichen von Entspannung eingesetzt.

Wo wird Hypnose verwendet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.